Hour-pie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das iWidget hier ist eigentlich nur eine Studie um zu sehen ob und wie man viele Daten, z.B. Temperaturwerte der nächsten 24 Stunden, etwas platzsparender darstellen kann. Dazu habe ich mir mal die chart.js zur Brust genommen und daraus den Polar-area Chart ausgewählt für die 24 Stundentemperaturen.
      Sieht dann so aus.


      Ließt die Daten von der raw-wu.json Datei und erneuert sich automatisch alle 15 Minuten.
      Die einzelnen Stundenabschnitte haben Touch, d.h. auf Touch bekommt man die Stunde und vorhergesagte Temperatur angezeigt, in dem Screenshot ist das also um 16.00 Uhr ist es 20 Grad C. Ein Touch auf einer anderen Stunde und man bekommt deren Werte angezeigt. Ein Touch irgendwo auf dem iWidget und diese Anzeige ist weg.
      Ich habe eine kleine Animation drin die aber nur in dem Aufbau zu sehen ist.
      Da chart.js noch viele viele andere Charttypen hat könnte man auch die natürlich verwenden, wenn man z.B. Höchst- und Niedrigsttemperaturen der Tagesvorhersage darstellen will, aber so weit bin ich noch nicht.
      Ich hänge das iWidget mal an und es gibt recht gute Dokumentation über chart.js, chartjs.org/docs/ oder bezanilla-solar.cl/libs/jscripts/DevExpressChartJS/Demos/.
      Ist mal was Anderes!
      Hour-Pie.zip
      Nichts ist unmöglich, nur Wunder dauern etwas länger!
    • Liegt wohl daran, das ohne etwas Neues irgendwie keine Innovation statt findet. Immer nur dasselbe, aber in verschiedenen Farben, Fonts und Ikons.
      Ob dieses hier mit den Charts etwas ist was angenommen wird weis wohl keiner. Ist mir ehrlich gesagt auch wurscht. Ich habe nun einmal diesen Drang etwas anders zu machen und wenn das klappt wird es öffentlich gemacht, was danach passiert ist mir egal. Normalerweise passiert gar nichts.
      Aber es ist da falls jemand damit spielen will.
      Ich selber habe mittlerweile Abstand genommen daraus etwas "Schönes" zu machen, da mein grafisches Können unter aller Sau ist, scheint wohl das ich etwas besser bin auf der Coding Seite. :D
      Nichts ist unmöglich, nur Wunder dauern etwas länger!
    • Hast Du WW3, mit WeatherUnderground API key und aktiviert. Dann auch noch in WW3 "Write Raw Data" anschalten.
      Dann gibt es die /var/mobile/Documents/raw-wu.json Datei.
      Ohne die ist nix zu sehen.

      EDIT
      Ich hatte das auch schon mal, obwohl ich WW3 und den Rest richtig hatte, aber ich hatte das iWidget auf dem LS (XenHTML) und dort kann es zu einem Problem kommen. Denn sowie der LS aktiviert wird wird auch WW3 aktiv und updated alle Dateien. Wenn nun das iWidget gerade zu der Zeit die raw-wu.json abfragt wenn die erneuert wird ist nix. Irgendwie vermasselt das die raw-wu.json, denn auch das HTC iWidget welches die raw-wu.json braucht hat nix zum darstellen. Ein Respring hilft, vielleicht auch zweimal Respring und es geht.
      Bin nun dazu übergegangen das ich diese iWidgets auf dem SB habe und nicht mehr auf dem LS.
      Nichts ist unmöglich, nur Wunder dauern etwas länger!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rasputin007 ()

    • Hier ist ein iWidget für die Höchst- und Tiefsttemperaturen für die nächsten 7 Tage plus heute.
      Braucht ebenfalls die raw-wu.json Datei.
      Sieht bei mir so aus.


      Die Tagesnamen sollten bei Euch deutsche Abkürzungen sein, denn die kommen auch von raw-wu.json und wenn Ihr in WW3 German als die WeatherUnderground Sprache habt dann sind die in Deutsch.
      Hat leider einen kleinen Schönheitsfehler, nach der Installation muß man das Widget "touchen", erst dann zeigen sich die Temperaturgrapfen.
      Seit 2 Tagen bin ich am Fummel und bekomme es einfach nicht besser hin.
      Ach ja auto-refresh alle 15 Minuten, danach ein "Touch" und schon ist wieder Alles so wie es sein sollte.

      5_day.zip Haha, warum ich das nun 5-day genannt habe weis ich auch nicht, denn es sind ja 7 Tage. Ist wohl das Alter!
      Nichts ist unmöglich, nur Wunder dauern etwas länger!
    • @schalker44
      OK, wie groß ist Deine raw-wu-json Datei? Sollte so um die 70Kb sein.
      Haste ein anderes Widget das raw-wu.json benutzt, um zu sehen ob es an der raw-wu.json liegt, w.z.B. das HTC weather.
      Wenn das funzt, also die raw-wu.json nicht das Problem ist, dann könnte es eventuell Permission sein, obwohl ich das nicht glaube, denn bei mir sind die iWidgets alle user "root" und haben somit das Recht alle Dateien zu lesen.
      Nichts ist unmöglich, nur Wunder dauern etwas länger!
    • Habe mal etwas mehr in chart.js geschaut und es ist recht unglaublich welche Möglichkeiten es eröffnet.
      Dieses sind meine momentane iWidgets, 12 Stunden Temperaturvorhersage mit farblichen Temperaturbereichen, 12 Stunden Wind vorhersage mit Windrichtung (in Deutsch)


      Dann 7 Tage Vorhersage von Höchst- und Tiefsttemperaturen, und 12 Stunden Vorhersage von Regenmöglichkeit und Regenmenge


      EDIT habe die iWidgets erneuert!
      Nichts ist unmöglich, nur Wunder dauern etwas länger!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rasputin007 ()

    • Du kannst die auch auf dem PC testen. Dazu einfach

      Quellcode

      1. //var url = ('/var/mobile/Documents/raw-wu.json?uniq='+myIdentifier);
      2. var url = ('https://info.rasputin007.com/wu/raw-wu.json?uniq='+myIdentifier);
      auf

      Quellcode

      1. var url = ('/var/mobile/Documents/raw-wu.json?uniq='+myIdentifier);
      2. //var url = ('https://info.rasputin007.com/wu/raw-wu.json?uniq='+myIdentifier);
      ändern.
      Habe mir eine raw-wu.json auf meinen Server gepackt, einfach zum Testen.
      Wenn das geht dann ist der iWidget Code OK, dann bleibt nur noch die raw-wu.json auf Deinem iPhone in /var/mobile/Documents.
      Nichts ist unmöglich, nur Wunder dauern etwas länger!
    • Da ich die zip Datei mit dem iPhone erstellt habe gibt es nach dem Entpacken einen Ordner, und in dem sind 4 Ordner. Jeder Ordner ist ein iWidget und gehören in /var/mobile/Library/iWidget.
      In jedem iWidget Ordner sind 3 Dateien, Widget.html, Widget.plist und eine jpg Datei, sowie ein js Ordner mit 2 Dateien, jquery.min.js und Chart.min.js.
      Den Code den ich oben gennant habe findest Du in der Widget.html Datei.
      Nichts ist unmöglich, nur Wunder dauern etwas länger!
    • Habe nun mal etwas weiter gefummelt, denn so schön wie die iWidgets sind aber 4 davon auf dem SB ist doch schon etwas platzraubend.
      Also have ich die mal alle in ein iWidget gepackt.
      Nun gibt es nur ein iWidget mit 4 Ikons, die man auch ändern kann damit die ins Theme passen, und ein kleines Window mit den momentanen Wetter. Sieht dann so aus.


      Mit einem Doppel-tap auf einem der 4 Ikons ändert sich dann das Window. Als Beispiel, doppel-tapp das erste Ikon und das Window zeigt die Temperaturen der nächsten 12 Stunden. sieht dann so aus.


      Doppel-tap dasselbe Ikon und man ist wieder beim Ursprung, erster Screenshot.
      Doppel-tap irgendeins der anderen 3 Ikons und das Window ändert sich dementsprechend.
      Z.B. doppel-tap das dritte Ikon (Regenwolke) dann gibt es eine Chart mit der Regenwahrscheinlichkeit (grün) und der Regenmenge (blau) für die nächsten 12 Stunden. Sieht so aus.


      usw.
      Das iWidget kommt mit einer config.js Datei, im "js" Unterordner, in der man 3 Einstellungen hat.
      1.) Die Anzahl der Minuten zwischen autorefresh.
      2.) "metric" (Celsius, kmh, mm, 24 Stundenformat) oder "imperial" (Fahrenheit, mph, inches, 12 Stunden AM/PM)
      3.) Die BodyColor, d.h. die Fontfarbe für das momentane Wetter Window. Kann "rgba(255,255,255,1.0)" sein, Farbenname z.B. "red", "aqua" oder als hex code, z.B #FFF ( nur keine " " beim hex code!)

      Den Rest kennt man ja, Temperaturfarbe abhängig von dem Temperaturwert, Sprache von WU in WW3, braucht die raw-wu.json Datei

      EDIT
      Haha, hatte ich total vergessen.
      Download 4in1.zip
      Nichts ist unmöglich, nur Wunder dauern etwas länger!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rasputin007 ()

    • Ich habe die 12 Stunden Temperaturvorhersage etwas erweitert.
      Ich habe die gefühlte Temperatur mit eingebaut. In dem Screenshot habe ich mal die ersten 3 Werte der gefühlten Temperatur geändert damit man das besser sieht.


      Ich hänge mal die neue Temp.html an. Diese soll die originale Temp.html in dem /var/mobile/Library/iWidget/4in1 Ordner ersetzen.
      Dateien
      Nichts ist unmöglich, nur Wunder dauern etwas länger!
    • OK, habe noch einmal nachgelegt und nun kann jeder selber einstellen welche Temperaturbereiche man haben will und was für eine Farbe der Font für den jeweiligen Temperaturbereich haben soll.
      Dazu gibt es nun in der config.js Datei diesen Zusatz.
      //Temperature ranges and colors, enter temperatures values according to your "units" choice, Celsius or Fahrenheit!
      var color0 = "rgba(0,255,255,1.0)"; //the font color for the temperatures below temp1
      var temp1 = 0; //the temperature value for temperatures below this
      var color1 = "rgba(0,255,0,1.0)"; //the font color for the temperature range between temp1 and temp2
      var temp2 = 8; //the temperature upper value for temperature range between temp1 and this one
      var color2 = "rgba(255,255,0,1.0)"; //the font color for the temperature range between temp2 and temp3
      var temp3 = 13; //the temperature upper value for temperature range between temp2 and this one
      var color3 = "rgba(255,130,130,1.0)"; //the font color for the temperature range between temp3 and temp4
      var temp4 = 23; //the temperature upper value for temperature range between temp3 and this one
      var color4 = "rgba(255,130,0,1.0)"; //the font color for the temperature range between temp4 and temp5
      var temp5 = 28; //the temperature upper value for temperature range between temp4 and this one
      var color5 = "rgba(255,0,0,1.0)"; //the font color for the temperature range above temp5
      Die Variablen temp1 bis temp5 definieren die Temperaturbereiche, d.h. man gibt die entweder in Celsius Werten ein (wenn "units" auf "metric" gesetzt ist) oder in Fahrenheit Werten (wenn "units" auf "imperial" gesetzt ist).
      Die Font Farben kann man nun auch ändern zu den Farben die man für jeden Temperaturbereich mag.
      Der Grund ist eigentlich das es nun einmal verschiedene Temperaturen gibt auf der Erde und wer in den Tropen lebt kommt wohl kaum unter 25 Celsius, wer dagegen, wie ich, in England lebt kommt sehr selten über 25 Celsius. Dem entsprechend ist auch die persönliche Vorstellung was die Temperaturbereiche sein sollten. Ähnliches gilt für die Font Farben, da jeder so seinen eigenen geschmack hat.
      Diese Version, 4in1 v.1.1, gibt es nun auf meiner Repo, welche apt.rasputin007.com ist. Bitte das "s" in https beachten, denn meine Repo ist nun auf einem Secure Server!
      Wer es installieren will sollte den 4in1 Ordner (sofern vorhanden) in /var/mobile/Library/iWidgets löschen oder umbenennen. Erst dann von der Repo installieren.
      Nichts ist unmöglich, nur Wunder dauern etwas länger!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rasputin007 ()